Einweg-OP-Masken

NICHT länger als 30 Minuten

Lama Ma

Einweg-Operationsmasken werden getragen, um Bakterien in Tröpfchen und Aerosolen aufzufangen, welche aus dem Mund und der Nase des Trägers ausgestoßen werden.

Sie sind in CF-Kliniken als Sicherheitsmaßnahmen üblich und sollen das Risiko einer Kreuzinfektion zwischen CF-Patienten und anderen Patienten reduzieren.

Obwohl sie wirkungsvoll sind, haben sie eine begrenzte Lebensdauer und verlieren nach 30 Minuten ihre schützenden Fähigkeiten.

 

Denken Sie daran, regelmäßig eine neue Maske zu nehmen!

Sie sollten die Maske nicht abnehmen und wieder aufsetzen - einmal abgenommen, verwenden Sie eine neue!

 

Quelle: Medizinische Universitätsklinik CF-Zentrum am AKH-Wien

 

 

ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass diese Informationen auf Indikationen und Beobachtungswerteberuhen. Es handelt sich um empfohlene Vorsichtsmaßnahmen, die das Risiko reduzieren sollen. Sie beschreiben wahrscheinliche Folgen, die auftreten können, es aber nicht müssen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen haben, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Arzt.

Einweg-OP-Masken

NICHT länger als 30 Minuten

Lama Ma

Einweg-Operationsmasken werden getragen, um Bakterien in Tröpfchen und Aerosolen aufzufangen, welche aus dem Mund und der Nase des Trägers ausgestoßen werden.

Sie sind in CF-Kliniken als Sicherheitsmaßnahmen üblich und sollen das Risiko einer Kreuzinfektion zwischen CF-Patienten und anderen Patienten reduzieren.

Obwohl sie wirkungsvoll sind, haben sie eine begrenzte Lebensdauer und verlieren nach 30 Minuten ihre schützenden Fähigkeiten.

 

Denken Sie daran, regelmäßig eine neue Maske zu nehmen!

Sie sollten die Maske nicht abnehmen und wieder aufsetzen - einmal abgenommen, verwenden Sie eine neue!

 

Quelle: Medizinische Universitätsklinik CF-Zentrum am AKH-Wien

 

 

ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass diese Informationen auf Indikationen und Beobachtungswerteberuhen. Es handelt sich um empfohlene Vorsichtsmaßnahmen, die das Risiko reduzieren sollen. Sie beschreiben wahrscheinliche Folgen, die auftreten können, es aber nicht müssen. Wenn Sie Fragen oder Sorgen haben, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Arzt.